Mathe im Advent 

 

Von wegen Mathe ist langweilig: Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen der Anne-Frank-Realschule Ettlingen haben im Dezember 2021 bei dem Wettbewerb „Mathe im Advent“ am Klassenspiel teilgenommen. Vom ersten bis zum 24. Dezember lösten die Schülerinnen und Schüler weihnachtlich verpackte Rätselaufgaben und reichten ihre Lösungen digital ein. Die Gebühren für das Klassenspiel wurden von dem Förderverein der Anne-Frank-Realschule Ettlingen übernommen.

Insgesamt haben in zwei fünften und den drei sechsten Klassen 70 Schülerinnen und Schüler 729 Antworten abgegeben, davon waren 452 Antworten richtig.

 

Die Klasse 6c sicherte sich den ersten Klassenpreis der Anne-Frank-Realschule mit 255 richtig gelösten Punkten. Außerdem teilen sich die Schüler Simon Di Foglio und Timo Strittmatter jeweils mit 24 Punkten den Preis der Schulbesten. Mika Salmen und Joana Rastetter erhielten je eine Silbermedaille.
Die Klasse 6a erreichte bei den Klassenpreisen den zweiten Platz. Torben Utz war mit 23 Punkten Klassenbester.
In der Klasse 5c sicherte sich Zoe Fass mit 17 Punkten den Preis der Klassenbesten.
Die Klassenbeste in der Klasse 5a war Lisa Hoffmann und in Klasse 6b Laurin Köhler.

 

Das Motto der beliebten digitalen Adventskalender lautete dieses Mal: „Mathe global denken - Mit den Mathe-Wichteln die Welt erkunden!" Wer möchte nicht gerne um die Welt reisen und erleben, was unser Planet zu bieten hat?
Die Mathe-Wichtel waren neugierig und zogen los, um die Welt in ihrer großen Vielfalt zu erkunden. Ob Wüste, Steppe, Polarkreis, Gebirge oder Großstädte – überall trafen sie auf Herausforderungen, wie den Klimawandel, nachhaltige Mobilität oder unsere Gesundheit. Sie erlebten, wie man mit Mathematik die Komplexität unserer Welt beschreiben und gesellschaftliche Fragestellungen untersuchen kann.

Die täglichen Mathe-Rätsel aus der weihnachtlichen Welt der Wichtel garantierten für die Teilnehmer*innen Spaß am Knobeln, Entdecken und Erforschen.

 

Die Mathe-Adventskalender stehen unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Insgesamt gab es bei „Mathe im Advent 2021” 170.814  Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne-Frank-Realschule Ettlingen