Anne-Frank-Realschüler am Adventsmarkt in Oberweier

 

 

Auf dem diesjährigen Adventsmarkt in Oberweier sorgten die Schülerinnen und Schüler der 8d der Anne-Frank-Realschule für vorweihnachtliche Stimmung. Mit einem eigenen Stand beschlossen die Kinder die Endphase ihres WVR-Projekts. Dieses findet in den achten Klassen an Realschulen statt und dient zur Förderung überfachlicher Kompetenzen. WVR steht für „Wirtschaft, Verwalten, Recht“. Schülerinnen und Schüler setzten sich innerhalb des Projekts mit wirtschaftlichen, organisatorischen und rechtlichen Aspekten eines selbstgewählten Themengebiets auseinander. Nach einiger Bedenkzeit entschied sich die Klasse dafür, weihnachtliche Holzdekorationen herzustellen, zu bewerben und zu verkaufen. Der besondere Clou, auch Bestellungen wurden entgegengenommen, bei denen die Kunden ihren Weihnachtsschmuck individuell gestalten lassen konnten. Trotz Kälte und leichtem Regen war der Stand der jungen Verkäufer gut frequentiert und die Produkte stießen auf positives Feedback und rege Nachfrage. Nun gilt es auszuwerten, wie Arbeitszeit, Materialeinsatz und Gewinn in Relation zueinanderstehen. Da mittlerweile einige Bestellungen zu produzieren sind, werden sich die Schülerinnen und Schüler ordentlich ins Zeug legen müssen, um die Auslieferung rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest zu ermöglichen. Die Klasse sprach sich dafür aus, ganz im Sinne des Weihnachtsgedankens, 50% des Gewinns zu Spenden. Die Spende geht ans Ettlinger Tierheim und soll vor den Weihnachtsferien übergeben werden. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. Alles in allem ein anstrengendes, aber durchaus lohnendes Projekt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne-Frank-Realschule Ettlingen