Jugend trainiert Judo

Am 22 November fand das „Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia Einzelwettbewerb  Karlsruhe

–Stadt und Land- Rastatt“ 2017 im Judo Club Karlsruhe statt. Es nahmen 94 Kinder (25 Mädels und

69 Jungs) aus dem Regierungspräsidium Karlsruhe für ihre jeweiligen Schulen teil. Die Anne-Frank Realschule Ettlingen konnte insgesamt 6 Judokas für dieses Turnier melden, die für Ihre Schule kämpfen wollten. Sie traten in den zwei verschiedenen Altersgruppen (IV Jahrgang 2004 bis 2006 und V 2007 bis 2010) an. Dabei waren drei erfahrene Kämpfer, die schon im letzten Jahr in den Einzelmeisterschaften und als Mannschaft für die Anne Frank- Realschule angetreten sind und dort schon hervorragende Ergebnisse erkämpfen konnten. Die Mannschaft der Anne-Frank-Realschule konnte in diesem Jahr sogar den dritten Platz im Landeswettbewerb belegen. Somit schließt die Schule an eine erfolgreiche Serie bei „Jugend trainiert für Olympia“ an. Besonders erfreulich ist, dass es zwei Nachwuchskämpfer an der Anne Frank Schule gibt, die die Teilnahme an den weiteren Veranstaltungen sicherstellen könnten. Erwähnenswert ist auch, dass die Anne-Frank-Realschule nicht nur Kämpfer für dieses Turnier entsenden konnte, sondern auch einen Kampfrichter (Marius Reddig).

Es ist erfreulich, dass sich unsere Schüler an solch sportlichen Veranstaltungen so aktiv beteiligen.  

Hier die einzelnen Ergebnisse:

Anne Frank Realschule Ettlingen:

Richard Sobko -52 kg 1. Platz; Tim Schöbel +60 kg 2. Platz; Samuel Machemehl –44,5 kg 1. Platz; Silas

Kühner -41,7 kg 1. Platz; Kevin Rakin -37 kg 3. Platz; Edwin Eschkov -31,8 kg 2. Platz

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne-Frank-Realschule Ettlingen