Lernwerkstätten an der AFR

 

Bei der Ganztagsbetreuung sind Lernzeiten ein wesentlicher Bestandteil  des Gesamtkonzepts. In diesen Zeiten können die Schülerinnen und Schüler in Ruhe arbeiten: Hausaufgaben können ebenso erledigt werden wie  weitere schulische Aufgaben (Wiederholung von Vokabeln, selbständiges  Üben in den Fächern, Vorbereiten von Unterricht und dergleichen mehr).

 

Damit dies ermöglicht wird, sind maximal 14 Schülerinnen und Schüler in  einer Lernzeiten-Gruppe. Und sie werden in der Regel von einer Lehrkraft unserer Schule betreut und unterstützt. Dabei legen die Lehrkräfte Wert darauf, dass diese kostbare Zeit ausschließlich für schulisches Arbeiten genutzt wird. Und können natürlich auch fachlich helfen.

 

Dabei ist die seitens der Kinder grundsätzliche Bereitschaft in dieser  Zeit zu lernen genauso wichtig wie die Übernahme von Eigenverantwortung  der Schülerinnen und Schüler für ihr eigenes Tun. Die Lehrerinnen und  Lehrer unterstützen sie dabei.

 

Im laufenden Schuljahr 2018 / 2019 gibt es für die Klassenstufen 5  und 6 drei Lernwerkstätten von jeweils 45 Minuten. Für die Klassenstufe 7 haben wir eine Lernwerkstatt von 45 Minuten im Angebot.

 

Für diese Lernzeiten haben wir folgende Standards entwickelt:

  • Gruppe hat max. 14 SuS
     
  • Zeitdauer 45 Minuten ohne Pause
  • Ruhe / Stille im Raum: nur Flüstern möglich
  • in der Regel von einer Lehrkraft geleitet
  • Lernwerkstatt = Lernzeit, Hausaufgabenzeit

Weitere Informationen finden sich unter GTS / GTB  - Zeitstruktur

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne-Frank-Realschule Ettlingen