Tag der offenen Tür

 Am Freitag, den 31.03.2017, öffnete die Anne-Frank-Realschule in Ettlingen ihre Türen, um allen interessierten Eltern und angehenden Fünftklässlern einen Einblick in die Vielfalt des Alltags an unserer Realschule zu geben. Die 5. Klassen eröffneten unter Leitung von Frau Heinen auf der Bühne im Foyer der Schule mit Gesang, Flötenspiel und einem Mathe-Rap den Nachmittag und umrahmten so die Begrüßungsworte von Schulleiterin Frau Kirchgäßner.

Die interessierten Besucher konnten aus zahlreichen Angeboten wählen, die informativ, kreativ, spannend und lustig waren und so die Räume der AFR selbständig erkunden. Wer sich lieber führen ließ, konnte sich der SMV anschließen, die mit Schulhausführungen die Gäste souverän unterstützte.

Im ganzen Haus herrschte ein buntes Treiben und eine lebendige Atmosphäre, die jeden einfach ansteckte und die Zeit wie im Flug vergehen ließ. Ob Englisch- und Musikunterricht der 5. Klassen, ein Theaterstück der 6a, Mathe-Spiele zum

Ausprobieren, Naturwissenschaften mit Experimenten, eine Reise um die Welt mit Selfie-Erinnerungen, gefräste Namensschilder aus der Fachschaft Technik oder gar ein Erinnerungsstück aus dem 3D-Drucker, Papiernähen im Fachbereich MuM oder Pinatas basteln mit der Reli-Gruppe 10c/d - alles regte zum Mitmachen an. In vielen Räumen gaben Ausstellungen einzelner Fächer Einblicke in deren Arbeit und informierten über Fragestellungen Ihren Fachbereich betreffend. Zahlreiche Stände verschiedener Klassen gaben Einblicke in die Ergebnisse ihrer durchgeführten Projekte. Die AGs sowie die Jugendbegleiter des Ganztagesbereichs präsentierten ihre Arbeiten und zeigten, wie sie mit den Schülern arbeiten. Infopoints zu Abläufen und Konzepten der Schule wurden von Fachkollegen vor Ort betreut und von den Besuchern für Fragen aller Art gerne genutzt.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags zeigte die Percussion-AG unter Leitung von Herrn Geier (Musikschule Ettlingen) auf der Bühne im Foyer der Schule einen eindrucksvollen Vortrag.

Die MuM-Gruppe 9b überzeugte mit einer Modenschau ihrer selbst genähten Werke, die professionell vorgeführt und moderiert wurden.

Wer an dem Nachmittag Pause brauchte, konnte sich im großen Ganztagesraum als

Besucher eines „Cafés” von der Klasse 8c verwöhnen lassen, im französischen Café Crêpes der Französisch-Schüler genießen, sich mit gesunden Snacks der Klasse 8b versorgen oder sich bei einem AFR- Cocktail der Klasse 8a in der Flurbar in Urlaubsstimmung versetzen lassen.

Vielen Dank allen aktiven Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften der Schule sowie dem Kooperationspartner Musikschule Ettlingen, die mit ihrem großen Engagement und viel Spaß bei den Aktionen und Beiträgen des Tages zeigten, wie lebendig unsere Schule ist.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne-Frank-Realschule Ettlingen