Sternlesmarkt

 

Am Freitag, 13. Dezember hatten die Klassen 5a, 5b, 6a, 6b einen Ausflug auf den Sternlesmarkt geplant. Die Sternlesbühne wartete ab 11:30 Uhr auf über 80 Sängerinnen und Sänger, die den Weihnachtsmarktbesuchern den Advent musikalisch verkünden wollten. Das unheilvolle Omen des Datums schien sich, was das Wetter anging, zu bewahrheiten, es regnete den ganzen Morgen in Strömen. Doch Petrus hatte ein Einsehen, als sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg in die Stadt machten, machte der Regen eine Pause. Auch die zahlreich erschienenen Eltern und Bekannten der Musikerinnen und Musiker wussten dies zu schätzen. Die Sternlesbühne war gut gefüllt und das Stimmvolumen hätte sicher auch ohne Mikros weit über den Markt geschallt. Einen bunten Strauß von traditionellen und moderneren Weihnachtsliedern hatten die vier Klassen mit ihren Musiklehrerinnen Frau Rödiger und Frau Heinen gebunden. Alle gemeinsam oder einzelne Klassen alleine boten sie musikalische Adventsgrüße. Erst ging es mit Rolf Zuckowski in die Weihnachtsbäckerei, der weihnachtliche Einkaufsstress wurde mit „Owei, owei oh Weihnachtszeit“ besungen und dann ließ die 5b den Schnee leise rieseln. Weihnachtlich wurde es mit der von der Klasse 6b szenisch und musikalisch mehrstimmig dargebotenen Herbergssuche Marias und Josephs sowie dem Gesang der Engel auf den Feldern. Anschließend ging es international weiter mit „Rudolph the rednosed reindeer“ der Klassen 6a und 6b sowie dem spanischen Weihnachtswunsch „Feliz navidad“, den die vier Klassen als Kanon darboten. Anschließend wurden die Kinder mit Applaus und Dank entlassen und sicher ist der eine oder die andere noch mit den Eltern über den Sternlesmarkt geschlendert und hat den früheren Start ins Adventswochenende genossen. Wir wünschen allen Eltern und schülern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2020!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne-Frank-Realschule Ettlingen